Menü

Sicherheit IP-Außenkamera für Somfy-Alarmanlage verfügbar

Die Alarmanlage Protexial io von Somfy erhält neues Zubehör. Die IP-Kamera M3113-VE lässt sich zur Überwachung des Außenbereiches ins System integrieren.
IP-Überwachungskamera M3113-VE © Somfy

Die neue IP-Kamera M3113-VE erleichtert die Überwachung des Außenbereiches von Wohnhäuser. Sie lässt sich in die Alarmanlage Protexial io von Somfy integrieren und erweitert dessen Funktionen. Die Protexial io verfügt, neben der neuen Außenkamera, über Außen- und Innensirenen, Öffnungs-, Bewegungs- und Rauchmelder sowie eine Innenkamera.

Die IP-Kamera M3113-VE nimmt Bilder mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixel auf. Die Lichtempfindlichkeit soll von 1 bis 100.000 Lux reichen. Laut Somfy ist die IP-Kamera vandalismusgeschützt und UV-beständig. Per Kabel werden die Bilder der Kamera ins Netzwerk eingespeist. Insgesamt können vier IP-Außenkameras ins Überwachungssystem integriert werden.

In Zusammenarbeit mit dem Alarmsystem Protexial io stehen für die IP-Kamera M3113-VE diverse Online-Funktionen zur Verfügung. Wird ein Alarm ausgelöst, nimmt die Kamera eine zweiminütige Fotoserie auf. Die Bilder werden auf einem externen Server gespeichert. Zusätzlich wird der Besitzer per SMS über den Alarm informiert. Ein mitgesendeter Link ermöglicht den sofortigen Zugriff auf die gespeicherten Fotos.

Live-Aufnahmen lassen sich per Smartphone, Tablet oder Computer abrufen. Somit können Hausbesitzer mobil und ohne Verzögerung auf Warnhinweise reagieren. Die IP-Kamera lässt sich darüber hinaus ins Smart-Home-System TaHoma einbinden.

Für einen Preis von 469 Euro ist die IP-Kamera M3113-VE von Somfy ab sofort verfügbar.

 


x