Menü

Smartes Gadget Küchenhelfer: Smartes Thermometer Range für iOS-Geräte

Das Steak mal wieder zäh? Das smarte Küchen-Thermometer Range soll Abhilfe schaffen. Verbunden mit einem iOS-Gerät, verfolgt Range den Temperaturverlauf und sendet eine Warnung, wenn eine bestimmte Temperatur überschritten wird.
Smartes Thermometer Range © Supermechanical

Die richtige Temperatur zu finden, ist mit das Wichtigste beim Kochen. Hobbyköchen gelingt dies jedoch nur selten. Um doch zum perfekten Dinner zu kommen, unterstützt das smarte Küchen-Thermometer Range von Supermechanical den Koch.

Der intelligente Küchenhelfer überwacht in Zusammenarbeit mit einem iPhone oder iPad die Temperatur beim Kochen. Range wird über die Lautsprecherbuchse mit dem Smartphone verbunden. Die entsprechende Range-App zeigt die aktuelle Temperatur an und speichert auch den Verlauf.

Für jedes Gericht lässt sich eine bestimmte Temperatur festlegen, wird diese über- oder unterschritten sendet Range eine Push-Nachricht ans Smartphone. Somit soll gewährleistet werden, dass immer die optimale Temperatur im Kochtopf herrscht. Für die Warn-Nachrichten ist allerdings ein zweites Smartphone nötig, denn diese werden nicht vom Thermometer selbst verschickt. Darüber hinaus bietet die App Empfehlungen für die Zubereitung von bestimmten Gerichten.

Das Thermometer Range deckt eine Temperaturskala von -40°C bis 230°C ab. Mittels eines mitgelieferten Klipps lässt sich das smarte Gadget einfach am Kochtopf befestigen. Das ganze Gerät ist aus lebensmittelfreundlichem Silikon gefertigt und lässt sich unter fließendem Wasser abwaschen.

Bis Ende August versucht Supermechanical, auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter 90.000 US-Dollar für die Markteinführung von Range zu sammeln. Bisher sind ca. 65.000 US-Dollar zusammengekommen. Wenn das Projekt erfolgreich abgeschlossen ist, wird das smarte Thermometer Range für einen Preis von 59 US-Dollar (ca. 45 Euro) ab Februar 2014 erhältlich sein.

 
x